Am Südrand des Zentralmassivs


In der zweiten Woche nehmen wir, das sind:
Andrea, Margot, und Ruth,
Dieter, Ewald, Reinhard, Thomas und Willi

in einem alten Gemäuer eine große Ferienwohnung.

Das Haus steht in Neffiès, einem Ort an der D 15 zwischen Béziers und Clérmont-l'Hérault.
Es besitzt einen schönen Innenhof, eine Terrasse mit gemauertem Grill, das lädt ein zum Essen und Entspannen.

Von Neffiès aus machen wir dann recht interessante Tagesausflüge in die Umgebung.
Am Südrand des Zentralmassivs besichtigien wir ein antikes Bergwerk in Cabrières, den Lac du Salagou und den Cirque de Navacelles.
Das ist ein 'Loch' im Gebirge, eine Flussschleife, die sich selbst abgeschnitten hat.

Die Grotte des Démoiselles ist eine besonders schöne, gut zu besichtigende Tropfsteinhöhle mit beeindruckenden Steinfiguren. Sie liegt südlich von Ganges an der D 986 Richtung Montpellier.

Natürlich besuchen wir auch einige Städte.
In Pézenas gibt es einen großen Markt, in Clérmont kaufen wir Olivenöl direkt in der Ölmühle, Béziers sehen wir nur kurz, Montpellier ist beeindruckend und fordert zur Wiederkehr und Agde fasziniert uns mit seinen alten, engen Gassen.

Wir genießen den Urlaub
Vorher waren wir auf dem Canal du Midi